Haben Sie eine Unterkonstruktion aus Metall ausgefertigt, koennen wir Ihnen einen Belag aus Holz ausvertigen, die die tragbare Konstruktion belegt. Das kann eine schnelle und einfache Loesung sein, doch wir muessen auf einige Sachen, die wir unten Anfuehren, aufpassen.

Die Tragfaehigkeit gewaehrleisten die Stahrtraeger, die gewoehnlich angefestigt in die untere und obere betonarmirte Platte sind. Die Treppe schrauben wir von unterer Seite durch das Profil ins Holz. Ausfuehren kann man auch aufrechte vordere Platten. Einige Schwierigkeiten koennen entstehen, wenn wir einen massiven Rand an der Wand machen wollen. Da sich die Metallprofille gewoehnlich etwas biegen, (ganz anders als das Holz), kann die Gefahr des knierschens entstehen.

Ausserdem ist solche Treppe sehr schwer im Ganzen ins Holz zu ankleiden. Wenn die Kunde wuenscht, dass man den Eisen nicht sieht, oefters diesen beseitigen und machen die Treppe komplet auch Holz.

Die Treppe mit einer Unterkonstruktion sind beim Gehen viel lauter als die anderen, besonder wenn sie oben und unter geschlossen sind. Das kann man teilweise verhindern, dass man den Zwischenraum mit Isolation ausfuehlen.

Noch ein Hinweis: Wenn Sie an eine Treppe und von einer Metallunterkonstruktion denken oder nicht, raten wir Ihnen, dass Sie sie ganz aus Holz machen, weil sie ueblich besser verlaufen. Ausserdem sind die Kosten gleich oder sogar niedriger.